Vom Chaos zur Übersicht

Vom Chaos zur Übersicht

Es ist gar nicht so schwer, Ordnung zu haben. Und das dauerhaft. Sie glauben mir nicht? Wie bei so vielen Dingen im Leben wundern wir uns, warum wir uns so schwer getan haben. Jetzt, wo wir wissen, wie es geht. Und dass es einfacher ist, als Sie jetzt vielleicht denken, soll Sie zusätzlich motivieren.

Räumen Sie einen Tisch frei oder machen Sie eine Auslegeordnung auf dem Boden. Nehmen Sie sich den ersten Stapel zu Brust und ordnen Sie jedes einzelne Blatt Papier einem Thema zu. Nach ein paar Zentimetern Papier wird klarer, welches Ihre häufigsten Themen sind. Legen oder kleben Sie ein Post-it mit dem entsprechenden Begriff vor den Stapel, so dass Sie nicht jedes Mal überlegen müssen, was wo hingehört.

So machen Sie weiter, bis der ganze Stapel verteilt ist. Ob Sie Ordner oder Hängemappen bevorzugen, spielt nicht so eine Rolle. Wichtig ist, dass Sie das System aussagekräftig beschriften. Diverses oder Allgemeines sind tabu! Auch in der Hängemappe lässt sich innerhalb des Themas eine Struktur aufbauen, in dem Sie eine Unterteilung mit Sichthüllen machen, die Sie aussen beschriften.

Probieren Sie’s aus. Gerne beantworte ich Ihre Fragen dazu.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s